Zeigt 13 Resultate(s)

13. Oktober: Fest des heiligen Königs und Bekenners Eduard

Eduard, mit dem Beinamen “Bekenner”, Enkel des heiligen Königs und Märtyrers Eduard, der letzte König der Angelsachsen, den als künftigen Könige der Herr dem Brithuald, einem ganz heiligen Manna, in einer Verzückung vorausgesagt hatte, wurde in seinem zehnten Lebensjahre von den Dänen, die England verwüsteten, mit dem Tode bedroht und gezwungen, bei seinem Onkel, dem …

5. September: Fest des heiligen Bischofs und Bekenner Laurentius Giustiniani

Laurentius, aus der erlauchten Familie der Giustinani zu Venedig stammend, trug schon als Knabe einen auffallenden Lebens Ernst an sich. Nach einer in allen Übungen der Frömmigkeit verbrachten Jugend von der göttlichen Weisheit eingeladen, seine Seele dem göttlichen Worte in keuscher Ehe zu verbinden, begann er über die Ergreifung des Ordenslebens nachzudenken. Um sich für …

2. September: Fest des heiligen Königs und Bekenner Stephanus

Stephan, König von Ungarn, führte in Ungarn den Glauben an Christus und den Königstitel ein. Als er vom römischen Papste die Königskrone erlangt und auf dessen Befehl zum König gesalbt war, brachte er dem Apostolischen Stuhl sein Königreich dar. Er errichtete mehrere fromme Anstalten zu Rom, Jerusalem und Konstantinopel; in Ungarns stiftete er mit bewundernswertem …

28. August: Fest des heiligen Bischofs, Bekenners und Kirchenlehrers Augustinus

Augustinus, zu Tagaste in Afrika von ehrbaren Eltern geboren, überragte schon als Knabe an Gelehrsamkeit weit seine Altersgenossen und übertraf sie alle in kurzer Zeit ein Wissen. Als Jüngling geriet er während seines Aufenthaltes zu Karthago in die Irrlehre der Manichäer. Später begab er sich nach Rom und dort wurde er als Lehrer der Redekunst …

25. August: Fest des heiligen Königs und Bekenners Ludwig

Ludwig IX., König von Frankreich, verlor im Alter von zwölf Jahren seinen Vater und wurde unter ganz heiliger Leitung seiner Mutter Blanka erzogen. Als er schon das 20. Jahr regierte, fiel er in eine Krankheit; in dieser Zeit gedachte er an die Wiedereroberung des Besitzes von Jerusalem. Deshalb nahm er, als er genesen war, vom …

20. August: Fest des heiligen Bekenners und Kirchenlehrers Bernhard

Bernhard wurde zu Fontaine in Burgund aus ehrbarer Familie geboren und als Jüngling wegen seiner schönen Gestalt ungemein stark vom weiblichen Geschlecht angelockt, konnte aber von dem Vorsatz, die Keuschheit zu bewahren, niemals abgebracht werden. Um diesen Versuchungen des Teufels zu entgehen, beschloss er im Alter von 22 Jahren in das Kloster von Citeaux, von …

12. August: Fest der heiligen Jungfrau Klara

Klara, eine adelige Jungfrau, war zu Assisi in Umbrien geboren und verteilter und verwendete in Nachahmung ihres Mitbürgers Franziskus ihren ganzen Besitz zu Almosen und zur Unterstützung der Armen. Sie flüchtete vor dem Geräusch der Welt, zog sich in eine Kirche auf freiem Felde zurück, bekam hier vom genannten heiligen Franz die Tonsur und leistete …

7. August: Fest des heiligen Bekenners Kajetan

Kajetan wurde aus dem vornehmen Geschlecht der Thiene zu Vincenza geboren und von seiner Mutter gleich der jungfräulichen Gottesmutter geweiht. Eine staunenswerter Unschuld erstrahlte vom frühesten Alter so sehr in ihm, dass er von allen „der Heilige“ genannt wurde. Nachdem er den Doktorgrad beider Rechte in Padua erlangt hatte, begab er sich nach Rom; hier …

2. August: Fest des heiligen Bischofs, Bekenner und Kirchenlehrers Alfons von Liguori

Alfons Maria von Liguori, zur Neapel von adeligen Eltern geboren, gab von frühesten Lebensalter an nicht undeutliche Vorzeichen der Heiligkeit. Als ihn seine Eltern, wo er noch Kind war, dem heiligen Franz von Hieronymo aus der Gesellschaft Jesu vorgeführten, beglückwünschte er sie und erklärte, dass jener bis zum 90. Lebensjahre gelangen, zur bischöflichen Würde erhoben …

22. Juli: Fest der heiligen Büßerin Maria Magdalena

Predigt vom heiligen Papstes Gregor. Maria Magdalena, die in der Stadt als Sünderin gegolten hatte, hatte dadurch, dass sie den liebte, der die Wahrheit ist, die Makeln ihres Lasters abgewaschen; und das Wort dessen, der die Wahrheit ist, erfüllte sich: „Ihr sind viele Sünden vergeben, weil sie viel geliebt hat.“ Diejenigen nämlich, die vorher in …

20. Juli: Fest des heiligen Bekenner des Hieronymus Ämiliani

Hieronymus, aus dem Adelsgeschlecht der Ämiliani in Venedig stammend, widmete sich von früher Jugend an dem Kriegsdienst und wurde in den schwierigsten Zeiten des Staates Befehlshaber von Castranuovo am Guaro in den Bergen von Treviso. Als die Festung von den Feinden erobert worden war, wurde er selbst an Händen und Füßen gebunden, in einen abscheulichen …

20. Juli: Fest des heiligen Bekenner des Hieronymus Ämiliani

Hieronymus, aus dem Adelsgeschlecht der Ämiliani in Venedig stammend, widmete sich von früher Jugend an dem Kriegsdienst und wurde in den schwierigsten Zeiten des Staates Befehlshaber von Castranuovo am Guaro in den Bergen von Treviso. Als die Festung von den Feinden erobert worden war, wurde er selbst an Händen und Füßen gebunden, in einen abscheulichen …

Neue Reihe: Heiligenfeste im Brevier

Katholiken kennen ihre eigenen Heiligen nicht. Warum? Weil ihnen das nirgends verkündigt wird. Der Novus Ordo Pfarrer und seine bürstenschnittige Assistentin sagen ja immer, „dass es sich um Vorbilder für die damalige Zeit handelt, welche noch zusätzlich von der Kirchenpolitik verfälscht worden“. Dies ist aber leider eine direkte Projektion der nachkonziliaren Heiligsprechung, bei der man …