Zeigt 5 Resultate(s)

Georg Ratzinger ist tot – Was folgt daraus? Und wieder einmal von Benedikts Rücktritt. (6 von 6)

Eine Erpressung wäre nie und nimmer erfolgreich gewesen, wenn sie nicht Benedikt selbst, sondern nur seinen Bruder betroffen hätte. Denn lesen wir die Ratzinger-Zeilen weiter, so zeigen sie tief gehende und bedrohliche Konflikte auf: Wir können vielmehr ohne Bild zu unserer eigenen Situation zurückkehren und sagen: Wenn der Glaubende nur immer über dem Ozean des …

Georg Ratzinger ist tot – Was folgt daraus? Und wieder einmal vom Benedikts Rücktritt. (5 von 6)

DSDZ hatte in seiner Jugend bis ungefähr Anfang 20 auch eine Phase, als er sich selbst noch nicht zu schreiben traute und sich hinter bestimmten Zitaten und Geschichten versteckte. Wenn er also etwas über sich oder von sich aus sagen wollte, so verwendete er dazu die Werke der anderen. Er weiß also, dass für den …

Georg Ratzinger ist tot – Was folgt daraus? Und wieder einmal vom Benedikts Rücktritt. (4 von 6)

Der autobiografische Abgrund Vielleicht ist es so gewesen, vielleicht auch nicht. Wir können hier zwar nur mutmaßen, aber wir lassen am besten Joseph Ratzinger für sich selbst sprechen, und zwar in seinem bekanntesten Werk „Einführung in das Christentum“. Wenn Sie Probleme haben sollten dieses Werk einer Literaturgattung zuzuordnen, so handelt es sich dabei, man höre …

Georg Ratzinger ist tot – Was folgt daraus? Und wieder einmal vom Benedikts Rücktritt. (3 von 6)

Wenden wir uns der zweiten These zu. These 2:  Benedikt sollte mit den Missbrauchsvorwürfen gegen Georg Ratzinger erpresst werden An dieser These könnte etwas dran sein, obwohl wir nicht glauben, dass dieser Grund ausreichend gewesen sein würde. Was wissen wir eigentlich über Georg Ratzinger? Er trat zwar schon im Jahre 1935 in das Erzbischöfliche Kleine …

Georg Ratzinger ist tot – Was folgt daraus? Und wieder einmal von Benedikts Rücktritt. (2 von 6)

Setzen wir uns hier mit der ersten These zum erzwungenen Rücktritt Benedikts auseinander. These 1: Georg Ratzinger sollte umgebracht werden Am Tage seines Rücktritts am 13. Februar 2013 war Benedikt 86, sein Bruder Georg hingegen 89 Jahre alt. Welcher Erpresser bei klaren Sinnen, der ja als Erpresser effizient sein muss, würde jemals einen 86-jährigen damit …