Zeigt 6 Resultate(s)

Über das Fasten (6 von 15). Bestandteile des kirchlichen Fastens

Bestandteile des kirchlichen Fastens Das kirchliche Fasten besteht aus gleichsam drei Teilen: eine Mahlzeit innerhalb von 24 Stunden, eine kleine abendliche Erfrischung eingeschlossen; Abstinenz von Fleisch und Milchprodukten; innerhalb der festgesetzten Fastenzeit. An sich ist es nicht erlaubt ein Frühstück einzunehmen, es sei denn aus einer rechtmäßigen Gewohnheit oder aufgrund einer ausdrücklichen Dispens.[1] Ad 1. …

Fasten 5 – Übernatürliche Auswirkungen

Das Fasten ist ein geistliches Mittel. Es ruft Gnaden auf die Kirche herab, leistet Sühne und Fürbitte. Seit die Fastenzeiten dermaßen verkürzt und eliminiert wurden, haben wir diejenige Kirche, die wir haben. Mehr im Paybeitrag: Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.                       …

Über das Fasten (5 von 15). Übernatürliche Auswirkungen des Fastens

Die übernatürlichen Auswirkungen des fehlenden Fastens Die Kirche lehrt, dass das Fasten Genugtuung (satisfactio) für begangene Sünden leisten kann (Summ. Theol.  2 2 q. 147. 1. 3. 5 .c, ebd. 147. 1. 3. 5. 7).[1] Daher ist das Fasten eine Bußübung. Durch das Fasten kann man also die Konsequenzen der eigenen Sünden oder der Sünden …

Über das Fasten (4 von 15). Natürliche Auswirkungen des Fastens.

Natürlichen Auswirkungen des fehlenden Fastens Betrachtet man die oben genannten Fastenvorschriften, wie sie in der Moraltheologie von Bischof Müller um das Jahr 1890 dargelegt werden, so wird einem klar wie desaströs die Konzilsreformen bezüglich des Fastens gewesen sind. Das Fasten an den Quatembertagen wurde mit diesen abgeschafft, ebenso wie das Fasten an den Vigilien. In …

Fasten 3 – Kirchliches Fasten

Das Fasten als Essensentzug verstanden ist etwas natürliches und resultiert aus dem Naturrecht. Das kirchliche Fasten zeichnet das aus, dass die Kirche bestimmt wann und wie gefastet wird. Mehr dazu im Paybeitrag: Über das Fasten (3 von 15). Das kirchliche Fasten. Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.         …

Über das Fasten (3 von 15). Das kirchliche Fasten.

Was ist das kirchliche Fasten? Neben dem sogenannten natürlichen Fasten, das alle Völker und Heiden kennen, Stichwort: Bikinifigur, gibt es auch das kirchliche Fasten (jejunium ecclesiasticum). Das Letztere schreibt vor, sich an bestimmten Tagen einer bestimmten Qualität und Quantität der Speisen zu enthalten. Die Moraltheologie unterscheidet vier Arten des Fastens: Das geistliche Fasten, d. h. …