Was sind Oktaven und warum fielen sie weg?

Lesezeit: 5 Minuten Das Thema der liturgischen Oktaven ist dermaßen gänzlich unbekannt, dass man heutzutage dieses Unwissen wirklich niemandem vorwerfen kann. Was ist überhaupt eine Oktav? Wie Wikipedia angibt: Oktav (von lateinisch octavus ‚der achte‘) bezeichnet in der katholischen Liturgie zum einen den achten Tag (Oktavtag) nach einem Hochfest im Kirchenjahr, der als dessen Nachklang und Abschluss begangen wird, wie auch die acht Tage (Oktav) […]

Bereitet „Desiderium desideravi“ die neue ökumenische Messe vor?

Lesezeit: 8 Minuten Gerüchte Seit einiger Zeit hört man Gerüchte, dass angeblich Franze-Bergoglio die Wandlungsworte ändern und eine neue ökumenische Messe einführen will. Ann Barnhardt behauptet dies und einige dubiose Privatoffenbarungen, wie die eines höchst suspekten Padre Rodrigue – wirr und suspendiert – auch. Ann Barnhardt hat gute analytische Fähigkeiten und angeblich auch Quellen im […]

Juni der Monat der Herz-Jesu-Verehrung (1 von 2)

Lesezeit: 10 Minuten Es ist schwierig sich klar zu machen, dass das Geistige und Übernatürliche das Eigentliche ist, weil es ewig und unveränderlich ist. DSDZ [dem Schreiber dieser Zeilen] wird immer mehr deutlich, dass die kleinen oder größeren unerwarteten Katastrophen, die sein Leben begleiten, Abbilder der spirituellen Wirklichkeit sind, sprich: bevor etwas Spirituell-Positives eintritt, bekommt […]

Carol Byrne, Der Vorwurf des „Klerikalismus“ (69.2 von 110)

Lesezeit: 3 Minuten Politik über Prinzip Mit Pius XII. können wir die Entwicklung einer neuen, liberalen Politik zur liturgischen Reform sehen, deren wichtigstes Element die Förderung der „aktiven Beteiligung“ des Volkes war. Die Kehrseite dieser Politik bestand jedoch darin, Gesetze einzuführen,… Login