Christine Niles, FSSPX-PRIESTER VON FRANZÖSISCHEM SEXSKANDAL VERFOLGT (1 VON 2)

Diesmal haben wir den Missbrauch einer psychisch labilen Frau, wobei das französische Antisektengesetz zur Anwendung hätte kommen sollen, hätte die Familie des Opfers, ebenfalls FSSPX-Anhänger, Anzeige erstattet, wie es sich gehört. Sie taten es nicht …

Christine Niles, Kriminelle Nachlässigkeit der FSSPX (1 von 3)

Wie macht man es in der FSSPX? Man weiß, dass einer ihrer Priester ein pädophiler Missbrauchstäter ist, weil er sich an mehreren Orten an Kindern vergangen hat. Man setzt den Eltern der missbrauchten Kinder die …

JAMES BARESEL, FSSPX UND FASCHISMUS (3 von 3)

Im Jahr 2001 hielt der österreichische FSSPX-Priester P. Florian Abrahamowicz eine öffentliche Ansprache zu Ehren von Männern, die als Soldaten von Mussolinis „Republik Salo“ starben. Sie führten eine Militäraktion von solch einer Grausamkeit,  deren sich die …

Dr. John Lamont, FSSPX und die Infiltration von Sexualstraftätern (2 von 5)

Eine (rechtfertigende) Erklärung (für die jetzige Missbrauchskrise in der FSSPX) könnte die folgende sein: Die Führung der FSSPX lebt in einer etwas isolierten Umgebung, die sie bisher vollständig beherrschen konnte. Diese Vorherrschaft schafft Arroganz unter den Führungskräften …

Dr. John Lamont, FSSPX und die Infiltration von Sexualstraftätern (1 von 5)

Wie rechtsextreme Homosexuelle sich in die Piusbruderschaft eingeschlichen haben Geschichten über sexuellen Missbrauch und den Schutz von sexuellen Missbrauchestätern durch die Piusbruderschaft  (FSSPX) wurden kürzlich aufgrund der harten journalistischen Arbeit von Christine Niles von Church Militant …

Patrick Odou, FSSPX deckt Homo-Pädo-Priester (3 von 4)

Urrutigoity wird von Galarreta in die USA gesandt, von Williamson zum Priester geweiht und zum Hochschullehrer ernannt Ich setzte heute meinen letzten Artikel fort um hier Auszüge aus dem Report wiederzugeben, der von einer Gruppe von …

Patrick Odou, FSSPX deckt Homo-Pädo-Priester (1 von 4)

Galarretas Selbstzufriedenheit mit Homo Seminarist Urrutigoity Die Piusbruderschaft (FSSPX) stellt sich als eine Organisation dar, die aus höchst tugendhaften Bischöfen und Priestern besteht. Dieser Überbau projiziert für ihre Laienmitglieder den Gedanken, dass sie die wahre …

Sexueller Missbrauch in der FSSPX vertuscht

Das Opus Magnum von Randy Engel mit dem Titel „The Rite of Sodomy“ – der Ritus der Sodomie, macht in fünf Bänden auf insgesamt 1715 Seiten klar, dass wirklich überall in der Kirche homosexueller Missbrauch …

Auflösung von Ecclesia Dei – damit die Gnade versiegt

Damit uns niemand vorwerfen kann, dass wir in die Hasen-Hosen-Rock-Ecke flüchten, wenn etwas Wichtiges stattfindet, hier eine Erklärung zur Auflösung der Ecclesia Dei Kommission im telegraphischen Ann-Barnhardt-Stil: Frage: Warum löst Bergoglio die Ecclesia Dei Kommision …

Leserfrage: „Leben die Piuspriester in Todsünde?“ – Antwort: „Ja!“

Kurze Antwort: Die Priester der Piusbruderschaft leben in einer Todsünde, weil das Verbleiben in kanonischer Irregularität für einen Priester eine Todsünde darstellt. Zum kirchenrechtlichen Status der FSSPX Zu der kirchenrechtlichen Bestimmung der Piusbruderschaft lässt sich …