Der Outdoor-Rosenkranz

Ja, liebe Leserinnen und Leser, wir alle kennen dieses Problem. Sie wollen beim Spazieren im Freien den Rosenkranz beten, aber weil es so kalt ist und Sie Handschuhe tragen müssen, so können Sie die kleinen …

Anna Gallica, Wenn nicht jetzt, wann dann? Mantillas leicht gemacht!

Anbei stellen wir einen Beitrag der Leserin Anna Gallica vor, welche, wie sie in einem Kommentar schrieb, ihre Mantillas kostengünstig selbst bastelt. Da sich alle unsere Bastelbeiträge einer großen Beliebtheit erfreuen und wir auch etwas …

Vom Schmutz und den Abwehrkräften

Bei der Durchsicht der traditionellen Seiten oder der überhaupt konservativ-religiösen Seiten macht sich Unmut und Verzweiflung breit, weil man fast ausnahmslos den Schmutz des Franziskus-Pontifikats, seine Skandale und dementsprechend scharfe Polemik findet. Das ist normal, …

Wir basteln uns einen Hausaltar (8 von 8): Betstuhl, Gesamteindruck

Stufe 8. Der Betstuhl Ein Betstuhl stellt natürlich die größte Ausgabe dar. Der abgebildete wurde geschenkt, sodass diese Ausgabe nicht anfiel. Gebrauchte Betstühle finden sich bei Ebay ab 100 €, neue sind schon ab 330 …

Wir basteln uns einen Hausaltar (7 von 8): Ikone, Weihwasserbecken

Stufe 6. Die Ikone Da das Kreuz recht hoch hängt, so brauchen Sie etwas worauf Sie ihren Blick richten können. Der Schreiber dieser Zeilen hat sich nach vielen Jahren von Ikonen-Reproduktionen für eine echte, handgemalte …

Wir basteln uns einen Hausaltar (6 von 8): Wandregal, Kruzifix, Leuchter

Stufe 3. Das freischwebende Wandregal Wenn Sie sich eine Gebetsecke einrichten, dann brauchen Sie eine leere Wand, an die Sie etwas anbringen können. Eine sehr praktische Lösung ist ein freischwebendes Wandregal, auf das Sie etwas …

Wir basteln uns einen Hausaltar (5 von 8): Andachtsgegenstände segnen lassen

Stufe 2. Andachtsgegenstände segnen lassen Nachdem Ihr Haus oder Ihre Wohnung konstitutiv gesegnet worden ist, lassen Sie ihre Andachtsgegenstände, ebenfalls nach Rituale Romanum weihen. Diese Gegenstände sollen Sie ja heiligen und sollen nicht ausschließlich als …

Wir basteln uns einen Hausaltar (4 von 8): Das Haus segnen lassen

Stufe 1. Das Haus segnen lassen Nach diesem theoretischen Teil empfehlen wir Ihnen Ihr Haus oder Ihre Wohnung von einem Priester segnen zu lassen. Das wirkt wirklich. Der Schreiber dieser Zeile hatte es getan, was …

Wir basteln uns einen Hausaltar (3 von 8): Was sind Sakramentalien?

Was sind Sakramentalien? Da wir um dieses Thema nicht umhin kommen, hier eine Kurzabhandlung über die Sakramentalien.[1] Die Dogmatik von Diekamp-Jüssen schreibt: „Die Sakramentalien sind Sachen oder Handlungen, deren sich die Kirche sozusagen in Nachahmung …

Wir basteln uns einen Hausaltar (2 von 8): Priesterlicher Segen

Der priesterliche Segen Um etwas, ein Haus, eine Wohnung, einen Andachtsgegenstand zu weihen oder zu segnen, brauchen Sie einen Priester. Warum? Weil er durch seine Priesterweihe, die ihn ontisch mit Christus verbindet, die Vollmacht erhalten …

Der Seiko-Mariensamstag (5 von 5): Mariensamstag im Brevier

Mariensamstag im Brevier Aber die Messe am Mariensamstag ist nur ein Kennzeichen dessen, dass der Samstag Maria gewidmet ist. Ein anderes Kennzeichen ist das Marienoffizium am Samstag im Brevier. Die Grundregel für alle vorkonziliaren Breviere …

Der Seiko-Mariensamstag (4 von 5): Votivmesse am Samstag und Maria

  Votivmesse an Samstag ist Maria gewidmet Schon im VIII Jhdt. sind Votivmessen zur Ehren der Mutter Gottes nachweisbar. Im 9. Jahrhundert verbreitete sich die Gewohnheit, den Samstag ganz Maria zu weihen.[1] Es war aber …

Der Seiko-Mariensamstag (3 von 5): Permutationen des Novus Ordo

    Permutationen der NOM Warum ist es bei NOM nicht möglich in die Tiefe zu gehen? Aus zweierlei Gründen. Es ist entweder immer dasselbe: Zweiter Messkanon oder es ist ein permanentes Chaos bzw. zu …

Der Seiko-Mariensamstag (2 von 5): Votivmessen an Wochentagen

  Samstag der Marientag oder die Votivmessen an Wochentagen Warum ist eigentlich Samstag Maria gewidmet? Dies hängt mit den Rubriken des Missale und des Breviers zusammen. Da das Jahr 365 Tage hat und nicht jeder …