Über das Fasten (1 von 15). Begriffsbestimmung.

Da die nächste Fastenzeit mit großen Schritten über uns hereinbricht , so wollen wir ein wenig über das katholische Fastenverständnis schreiben. Insbesondere darüber, wie das Fasten vor Vat. II vorgeschrieben wurde. Was ist Fasten? Fasten (jejunium) auch abstinentia genannt, gehört neben der Nüchternheit (sobrietas) und der Keuschheit (castitas) zu den Verhaltensweisen, welche die Tugend der Mäßigkeit (temperantia) umfasst.[1] Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass jemand, der…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: