Warum denn immer wieder Scalfari oder von der kognitiven Dissonanz

Vielleicht gibt es noch tatsächlich Katholiken, die Bergoglio für den Heiligen Vater halten und meinen, dass die böse Presse seine Aussagen verfälscht. Diese Ansichten vertritt im deutschen Sprachraum kath.net und wir wissen nicht, wie ernst ihnen damit ist. Wahrscheinlich gibt es im jetzigen Katholizismus die folgenden Fraktionen: Bergoglio ist Papst und die Medien verfälschen seine Ansichten und Intentionen. Bergoglio ist Papst aber Häretiker und Apostat…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(6) Kommentare

    Du musst dich anmelden, um diese Inhalte zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: