Unser Archiv:

Sorry: Website zeitweise nicht online

Werbung

Es kann durchaus sein, dass unsere Website zeitweise unzugänglich sein kann. Die technischen Gründe dafür sind noch nicht einsichtig, eine paranormale Intervention ist nicht auszuschließen. DSDZ (der Schreiber dieser Zeilen) verbrachte heute drei Stunden beim WordPress Support, ohne die Ursache zu finden. Irgendein Plugin (in etwas ein WordPressprogramm) scheint den Arbeitsspeicher der Website dermaßen zu erhöhen, dass sie abstürzt. Dies ist bislang noch nicht passiert und die Gründe dafür liegen nicht vor. Der Programmierer unserer Paywall wurde schon kontaktiert, vielleicht kann er es richten.

Was passierte aber in der spirituellen Welt?

Unsere Lauretanische Litanei zum Anhören, Nachsprechen und Lernen kam heraus, sowie die Option so viel zu zahlen, wieviel man dafür bereit ist. Das Plugin ist derzeit noch auf Englisch, es lässt sich auf ungeklärten Gründen nicht übersetzen. Alles ist richtig eingestellt, WordPress hat keine Lösung. Wie so oft bei unseren Seiten.

Dies scheint wohl die eigentliche Ursache dieser Störung zu sein, denn der Teufel hasst Maria und hat anscheinend vor der Lauretanischen Litanei Angst. Er möchte auch, dass die Macher dieser Seite nie und nimmer zu Geld kommen, sodass er das blockt, was irgendeinen Gewinn verspricht. Ob wir mit unserer Vermutung recht haben, wird die Zukunft zeigen. Aber seit Mai 2015 hat es diese technische Schwierigkeiten nicht gegeben. Das Interessante dabei ist diese launische Wechselhaftigkeit der Einstellungen. Denn bei identischen Einstellungen funktioniert manchmal alles, manchmal aber nichts. Aber würde eine boshafte Kraft etwas na Lust und Laune abschalten, was sie auch tut. Es wir mehr Litaneien und Produkte geben, so sollten wir uns alle warm anziehen. Wenn der Teufel etwas hasst, dann muss es gut sein.

Besuchen Sie unseren Online-Shop uns ärgern Sie den Teufel, indem Sie etwas kaufen. Den Preis können Sie bestimmen, so gütig sind wir.

Zum Download für Abonnenten geht es hier:

Das kann Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar