Worum geht es bei der „Theologie des Leibes“ wirklich? (1) Nebulöse Sprache ist nicht katholisch.

Nebulöse Sprache ist nicht katholisch. Da während und nach der Veröffentlichung der Aufsatzreihe von Don Pietro Leone über die Theologie des Leibes  von Karol Wojtyla/Johannes Paul II die Entrüstung ausgeblieben ist, so ist anzunehmen, dass  die eigentlichen und wirklichen Inhalte dieser Theologie unverstanden geblieben sind. Weil die Leser so unverständig sind? Nein, weil die Sprache dermaßen nebulös und verklausuliert ist. Wir müssen einfach wissen, dass…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(19) Kommentare

    Du musst dich anmelden, um diese Inhalte zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: