Werbung

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen finden Anwendung auf alle rechtlichen Beziehungen zwischen Mavientura Projects e.K., Inhaber: Herrn Dr. Klibengajtis, (im Folgenden nur noch als Mavientura bezeichnet) und Kunden, welche Leistungen im Rahmen des Nutzerportals „Tradition und Glauben“ (im Folgenden teilweise nur als Portal bezeichnet) im Rahmen der Internetpräsenz www.traditionundglauben.com in Anspruch nehmen.

§ 1 Allgemeines / Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Mavientura und den Nutzern des Blogs „Tradition und Glauben“ im Rahmen der Internetpräsenz http://www.traditionundglauben.com“ in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen werden auch dann nicht Bestandteil, wenn Mavientura diesen nicht widerspricht oder in Kenntnis entgegenstehender allgemeiner Geschäftsbedingungen dennoch Leistungen an den Nutzer erbracht werden. Vertragssprache ist deutsch.

§ 2 Registrierung und Vertragsschluss

a) Registrierung

Zur Nutzung des vollständigen / teilweisen Umfangs des Portals ist es zunächst erforderlich, einen Account anzulegen. Hierbei werden die zur Leistungserbringung durch Mavientura erforderlichen Daten abgefragt. Die Eingaben werden durch Klicken auf den Button „Registrieren“ bestätigt. Der Nutzer erhält hierauf eine Bestätigungs-Mail mit den für einen Login erforderlichen Angaben. Erst wenn der Nutzer dem Bestätigungslink folgt, ist die Registrierung abgeschlossen und der Account freigeschaltet. Das Passwort, welches dem Nutzer den Zugang zum persönlichen Bereich ermöglicht, ist vertraulich zu behandeln. Ein Nutzeraccount darf nicht, mit Ausnahme der Option „Corporate Subscription“, auf anderer Nutzer oder sonstige Dritte übertragen werden.

b) Kostenpflichtige Accounts

Nachdem sich der Nutzer mit der Geltung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen und dem jeweiligen Abo-Modell einverstanden erklärt hat, bestätigt er den Abschluss durch klicken des Buttons „kostenpflichtiger Abschluss Abonnement“. Hierdurch kommt ein kostenpflichtiger Vertrag zustande.

§ 3 Leistungsbeschreibung

a) Allgemein

Mavientura stellt den Nutzern ein Onlineportal zur Verfügung, in welchem die katholische Theologie konservativer Richtung auf akademischem Niveau innerhalb eines Onlineportals vermittelt wird. Durch Registrierung und verbindlicher Bestellung eines jeweiligen Abonnements erhält der Nutzer Zugang zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich der konservativen Theologie, u.a. in Form von Nachrichten, Aufsätzen, Kommentaren oder aber Nutzerstimmen.

b) Abonnements

Es bestehen unterschiedliche Abonnements, mit unterschiedlichen Leistungsinhalten, Laufzeiten sowie Vergütungsmodalitäten. Vor verbindlichem Abschluss eines Abonnements erhält der Nutzer eine Übersicht, zu welchen Themenbereichen des Portals Zugang besteht. Dies ist in Teilen eingeschränkt. Ebenso erhält der Nutzer eine Übersicht über die jeweilige Laufzeit des Abonnements.

c) Leistungserbringung

Mavientura ist berechtigt den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.

d) Technische Voraussetzungen und Verfügbarkeit der Dienste

Die Nutzung des Portals setzt entsprechende kompatible Geräte und Software sowie einen ausreichenden Internetzugang voraus. Hierfür ist der Nutzer selbst verantwortlich. Mavientura übernimmt keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der angebotenen Dienste.

§ 4 Abonnements / Vergütungsvereinbarung / Laufzeit / Verlängerung

Der Nutzer kann eine Art des Abonnements wählen, wobei die Angaben dem jeweiligen Registrierungsvorgang zu entnehmen sind

1) Monatsabo online „freie Preisbestimmung“: Die Laufzeit dieses Abonnements beträgt 1 Monat ab verbindlicher kostenpflichtiger Registrierung. Es fällt eine Gesamtgebühr, die der Kunde frei wählen kann, die jedoch oberhalb der wechselnden Mindestgebühr zu bleiben hat. Es besteht keine Probezeit und der selbst gewählt Gesamtbetrag wird sofort abgebucht. Es besteht sofort Zugang zu allen Inhalten. Die Abbuchung des fälligen Beitrages findet gleich nach der Registrierung statt. Bei diesem Abonnement ist nur eine Kredit- oder Debitkartenzahlung möglich. Mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich die Laufzeit jeweils um 1. Monat. Der Vertrag ist nach der ersten monatlichen Abbuchung jederzeit kündbar. Es besteht ein Zugangsrecht in alle zur Verfügung stehenden Inhalte. Dieses Abo gilt nur für ein Endgerät (Handy, PC, Laptop etc.) mit einer eigenen IP-Adresse auf einmal. Eine Zurverfügungstellung des Zugangs für andere IP-Adressen oder ein Zugang zum Blog von mehreren Endgeräten gleichzeitig ist aus technischen Gründen nicht möglich. Ein Zugang zu einem Konto aus mehreren Geräten nacheinander ist hingegen möglich.

2) Jahresabo online: Die Laufzeit dieses Abonnements beträgt 12 Monate ab verbindlicher kostenpflichtiger Registrierung. Es fällt eine Gesamtgebühr in Höhe von € 126,04 netto, mithin eine Gesamtgebühr in Höhe von € 149,99 brutto an. Diesem Abonnement geht eine 7 tägige kostenlose Probephase voraus, in welcher Zugang zu allen Inhalten besteht. Findet innerhalb der Probephase keine Kündigung statt, so geht die Probephase in das Monatsabo über. Die Abbuchung des fälligen Beitrages findet am 8 Tag seit der Registrierung statt. Bei diesem Abonnement ist nur eine Kredikartenzahlung möglich. Mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich die Laufzeit jeweils um 1. Jahr. Der Vertrag ist nach der ersten jährlichen Abbuchung jederzeit kündbar. Es besteht ein Zugangsrecht in alle zur Verfügung stehenden Inhalte. Dieses Abo gilt nur für ein Endgerät (Handy, PC, Laptop etc.) mit einer eigenen IP-Adresse auf einmal. Eine Zurverfügungstellung des Zugangs für andere IP-Adressen oder ein Zugang zum Blog von mehreren Endgeräten gleichzeitig ist aus technischen Gründen nicht möglich. Ein Zugang zu einem Konto aus mehreren Geräten nacheinander ist hingegen möglich.

3) 3 Monate offline: Die Laufzeit dieses Abonnements beträgt 3 Monate ab verbindlicher kostenpflichtiger Registrierung und erfolgter Vorausüberweisung aufs Konto: IBAN DE63 8601 0090 0988 9569 05, BIC: PBNKDEFF, Inhaber: Mavientura Projects e.K. Es fällt eine Gesamtgebühr von € 43,09 netto, mithin € 49,99 brutto als vereinbart an. Der Zugang zum Blog wird manuell vom Administrator nach dem Eingang des Betrags geschaltet. Dieses Abonnement erlischt automatisch und unterliegt keiner Verlängerung. Einer Neubuchung geht jedesmal eine Banküberweisung vorraus. Es besteht ein Zugangsrecht in alle zur Verfügung stehenden Inhalte. Dieses Abo gilt nur für ein Endgerät (Handy, PC, Laptop etc.) mit einer eigenen IP-Adresse auf einmal. Eine Zurverfügungstellung des Zugangs für andere IP-Adressen oder ein Zugang zum Blog von mehreren Endgeräten gleichzeitig ist aus technischen Gründen nicht möglich. Ein Zugang zu einem Konto aus mehreren Geräten nacheinander ist hingegen möglich.

4) 6 Monate offline: Die Laufzeit dieses Abonnements beträgt 6 Monate ab verbindlicher kostenpflichtiger Registrierung und erfolgter Vorausüberweisung aufs Konto: IBAN DE63 8601 0090 0988 9569 05, BIC: PBNKDEFF, Inhaber: Mavientura Projects e.K. Es fällt eine Gesamtgebühr von € 77,58 netto, mithin € 89,99 brutto als vereinbart an. Der Zugang zum Blog wird manuell vom Administrator nach dem Eingang des Betrags geschaltet. Dieses Abonnement erlischt automatisch und unterliegt keiner Verlängerung. Einer Neubuchung geht jedesmal eine Banküberweisung vorraus. Es besteht ein Zugangsrecht in alle zur Verfügung stehenden Inhalte. Dieses Abo gilt nur für ein Endgerät (Handy, PC, Laptop etc.) mit einer eigenen IP-Adresse auf einmal. Eine Zurverfügungstellung des Zugangs für andere IP-Adressen oder ein Zugang zum Blog von mehreren Endgeräten gleichzeitig ist aus technischen Gründen nicht möglich. Ein Zugang zu einem Konto aus mehreren Geräten nacheinander ist hingegen möglich.

5) Familien-Monatsabo online: Die Laufzeit dieses Abonnements beträgt 1 Monat ab verbindlicher kostenpflichtiger Registrierung. Es fällt eine Gesamtgebühr von € 60,34 netto, mithin € 69,99 brutto als vereinbart an. Findet keine Kündigung oder Stornierung statt, so wird das Abonnement automatisch verlängert. Die Abbuchung des fälligen Beitrages findet nach der Registrierung statt. Bei diesem Abonnement ist nur eine Kredit- oder Debitkartenzahlung möglich. Mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich die Laufzeit jeweils um 1. Monat. Der Vertrag ist nach der ersten monatlichen Abbuchung jederzeit kündbar. Es besteht ein Zugangsrecht in alle zur Verfügung stehenden Inhalte. Dieses Abo gilt für bis 6 Endgeräte (Handy, PC, Laptop etc.) mit sechs verschiedenen IP-Adressen auf einmal. Eine Zurverfügungstellung des Zugangs für bis zu sechs IP-Adressen oder ein Zugang zum Blog von bis zu sechs Endgeräten gleichzeitig ist möglich und gewollt. Ein Zugang ab 7 Geräten und 7 IP-Adressen ist hingegen unmöglich.

6) Familien-Jahresabo online: Die Laufzeit dieses Abonnements beträgt 1 Jahr ab verbindlicher kostenpflichtiger Registrierung. Es fällt eine Gesamtgebühr von € 431,03 netto, mithin € 499 brutto als vereinbart an. Findet keine Kündigung oder Stornierung statt, so wird das Abonnement automatisch verlängert. Die Abbuchung des fälligen Beitrages findet nach der Registrierung statt. Bei diesem Abonnement ist nur eine Kredit- oder Debitkartenzahlung möglich. Mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich die Laufzeit jeweils um 1. Jahr. Der Vertrag ist nach der ersten jährlichen Abbuchung jederzeit kündbar. Es besteht ein Zugangsrecht in alle zur Verfügung stehenden Inhalte. Dieses Abo gilt für bis 6 Endgeräte (Handy, PC, Laptop etc.) mit sechs verschiedenen IP-Adressen auf einmal. Eine Zurverfügungstellung des Zugangs für bis zu sechs IP-Adressen oder ein Zugang zum Blog von bis zu sechs Endgeräten gleichzeitig ist möglich und gewollt. Ein Zugang ab 7 Geräten und 7 IP-Adressen ist hingegen unmöglich.

§ 5 Zahlungsmodalitäten / Rechnung

Der Nutzer kann im kostenpflichtigen Registrierungsvorgang wählen, ob die Zahlung per Kreditkarte oder per Paypal erfolgt. Bei manuellen Abos ist eine Banküberweisung im Voraus möglich. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen des Zahlungsanbieters. Bei nicht fristgerechter oder nicht vollumfänglicher Zahlung hat der Nutzer kein Recht auf Zugang zum Portal. Die Fälligkeiten ergeben sich aus dem jeweiligen Abonnement. Es wird auf Ziffer 6 dieser allgemeinen Nutzungsbestimmungen verwiesen.

§ 6 Verantwortlichkeit des Nutzers / Kündigung durch Mavientura

a) Inhalte des Nutzers

Verantwortlich für die durch den Nutzer auf der Plattform hinterlegten Inhalte ist ausschließlich der jeweilige Nutzer. Er verpflichtet sich zudem, keine Daten einzustellen, deren Inhalte Rechte Dritter verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen, insbesondere darf der Nutzer nur Inhalte einstellen, deren Urheber bzw. Rechteinhaber er selbst ist oder für deren Veröffentlichung er eine wirksame Erlaubnis hat. Der Nutzer hat eingestellte Daten wieder zu löschen oder zu ändern, wenn diese nicht mehr den Tatsachen entsprechen. Der Nutzer verpflichtet sich, die von Mavientura angebotenen Dienste nur im gesetzlichen und nach diesen AGB zulässigen Umfang zu nutzen. Es ist dem Nutzer untersagt, Bilder und Inhalte einzustellen, deren Speicherung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen Strafrecht, Urheberrecht, Marken und / oder anderweitige Kennzeichenrechte verstößt, Vorschriften über den Jugendschutz oder den Schutz des Persönlichkeitsrechtes und / oder der Privatsphäre missachtete und / oder die guten Sitten verletzt.

b) Freistellung

Der Nutzer hält Mavientura von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen der Verletzungen der sich aus § 6 ergebenden Pflichten gegenüber Mavientura geltend gemacht werden. Dies umfasst auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

c) Sperrung bei Verdacht auf Missbrauch

Bei einem begründeten Verdacht auf Missbrauch des Zugangs hat Mavientura das Recht, den Zugang vorübergehend zu sperren und die Veröffentlichung von Angeboten zu unterbinden, bis der Sachverhalt geklärt ist.

d) Profildaten

Der Nutzer ist verpflichtet die von Ihm eingestellte Inhalte und Profilangaben immer auf dem aktuellen Stand zu halten und Mavientura sofort über einen Missbrauch seines Profils zu informieren.

§ 7 Haftung

a) Haftungsausschluss

Mavientura sowie ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Auch im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten haftet Mavientura nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschadens.

b) Haftungsvorbehalt

Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben vom Haftungsausschluss unberührt.

(Das Widerrufsrecht finden Sie hier)

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand: 20.05.2021