Heute, am letzten Freitag im September, beten wir die Bußpsalmen für die Lösung des Bergoglio-Problems und das Wiederaufleben der Kirche in DE, AT und CH

Es ist soweit: Die Bußpsalmen beten! Praktische Anweisung Man bete wie folgt: Man knie sich hin. Man mache das Kreuzzeichen. Man bete: „Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.“ Man lese einfach all das laut vor, was auf den Seiten 179 bis 188 geschrieben steht. Man beende das Gebet mit einem …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Hl. Jungfrau Maria von der Barmherzigkeit

Evangelium zum Fest der Jungfrau Maria von der Barmherzigkeit Lk 11, 27 – 28 Es geschah aber, als er dies redete, erhob ein Weib unter dem Volke ihre Stimme, und sprach zu ihm: Selig der Leib, der dich getragen hat, und die Brust, die dich genährt hat! Er aber sprach: Ja, freilich, selig, welche Gottes …

Bäumer, Geschichte des Breviers. (21) Kapitel I: Patristisches Zeit. (1) Apostolische Zeit

Man darf zurecht die Frage stellen, ob Christus und die Apostel das Brevier gebetet haben? Nein, das haben sie nicht und das von 1970 schon gar nicht. Aber Pater Bäumer OSB führt richtigerweise an, dass Christus als Gott der Ordnung wohl einen so wichtigen Aspekt wie das Gebetsleben seiner Jünger wohl nicht ungeordnet hinterlassen hätte. …

22. September: Fest des heiligen Bekenner-Bischofs Thomas von Villanova

Thomas war im Städtchen Fuellana in der Diözese Toledo in Spanien geboren im Jahre 1488 und bekam von seinen sehr guten Eltern von Beginn des Lebens an frommen Sinn und ein besonders mitleidiges Herz gegenüber den Armen, wovon er schon als Knabe viele Beweise gab; aber das ist vor allem wissenswert, dass er, um die …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Apostel und Evangelist Matthäus

Evangelium zum Fest des heiligen Apostels Matthäus Mt 9, 9 – 18 (Allioli: 17) Als Jesus von dort weiter ging, sah er einen Mann an der Zollstätte sitzen, Matthäus mit Namen. Und er sprach zu ihm: Folge mir! Da stand er auf, und folgte ihm. Und es geschah, als er im Hause zu Tische war, …

Carol Byrne, Dialogmesse (6 von 94). Partizipation, Vokalisierung & Vulgarisierung

Wenn Sie einen Novus Ordo Priester nachts aufwecken sollten, um ihn zu fragen, worum es in der Messe geht, dann wird er reflexartig antworten: “Um das Mitmachen! Um die Teilnahme des Volkes!” Die hl. Messe wäre demnach eine Art Völkerballspiel, bei dem alle mitmachen sollen. Und so kommen Frauen auf den Plan, die mit ihren …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Sonntage III – Sechzehnter Sonntag nach Pfingsten

Evangelium des sechzehnten Sonntags nach Pfingsten Lk 14, 1 – 11 Als Jesus an einem Sabbat in das Haus eines vornehmen Pharisäers ging, um zu speisen, gaben sie genau auf ihn acht. Und siehe, vor ihm war ein Mann, der die Wassersucht hatte. Jesus fragte die Gesetzeslehrer und Pharisäer: „Ist es erlaubt, am Sabbat zu …

19. September: Fest des heiligen Bischofs und Märtyrers Januarius und seiner Gefährten

Januarius, Bischof von Benevent, wurde, als die Diokletian und Maximian gegen die Christen wüteten, Timotheus, dem Verwalter der Kampagna, wegen des Bekenntnisses des christlichen Glaubens nach Nola zugeführt. Dort wurde er, nachdem seine Standhaftigkeit in mannigfacher Weise auf die Probe gestellt, in einen glühenden Ofen geworfen, kam aber so unversehrt heraus, dass die Flamme nicht …

18. September: Fest des heiligen Josef von Copertino

Josef aus Copertino, einem Städtchen im Gebiet der Salentiner in der Diözese Nardo, wurde im Jahre des Heiles 1603 daselbst von frommen Eltern geboren, von der Liebe Gottes frühzeitig erfasst, und verbrachte Kindheit und Jugend in höchster Kindlichkeit und Sittenreinheit. Von einer lang währenden und beschwerlichen, mit größter Geduld ertragenen Krankheit durch Eingreifen der jungfräulichen …

Katholische Engellehre: (37). Die bösen Geister, ihre Sünde und ihr Sturz. (4) Sünde der Engel war Superbia (iv)

Die Hoffart – Superbia – der Engel ist wohl darin zu finden, dass sie nach danach strebten, Gott in seiner Unabhängigkeit und Herrschaft gleich zu sein (omnibus praecellere et nulli subesse – „allen voran zu stehen und niemandem Untertan zu sein“, wie Bonaventura In Sent.2 d. 5 a. 2 q. 1 von Luzifers Sünde sagt).[1] …

17. September: Einprägung der Wundmale des heiligen Bekenners Franziskus

Aus den Denkbüchern des heiligen Bischofs Bonaventura. Als der wirklich treue Knecht und Diener Jesu Christi, Franziskus, zwei Jahre, bevor er seinen Geist dem Himmel anvertraute, an einem hochgelegenen und entfernten Orte, der den Namen Alverniaberg trägt, ein 40-tägiges Fasten zu Ehren des heiligen Erzengels Michael begonnen hatte und dort in einem ungewöhnlich reichlichem Maße …

Hl. Alphons Maria von Liguori, Vorbereitung zum Tode (1)

Anbei stellen wir wieder einmal eines der Meisterwerke des geistlichen Lebens vor und zwar das Buche “Vorbereitung zum Tode” vom hl. Kirchenlehrer Alphons Maria von Liguori. Wenn man “im Augenblick leben” sollte, dann ist es der Augenblick unseres Todes, den wir uns zu Lebzeiten vor Augen stellen sollten, denn wie dieser Augenblick sein wird, so …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Sieben Schmerzen Mariens

Evangelium zum Fest der Sieben Schmerzen Mariens Joh 12, 25 – 27 Es standen aber bei dem Kreuze Jesu seine Mutter, und die Schwester seiner Mutter, Maria, die Frau des Kleophas, und Maria Magdalena. Da nun Jesus eine Mutter, und den Jünger, den er lieb hatte, stehen sah, sprach er zu seiner Mutter: Weib, siehe …

15. September: Fest der sieben Schmerzen der heiligen Jungfrau Maria

Predigt vom heiligen Abt Bernhard [von Clairvaux]. Das Martyrium der Jungfrau wird sowohl in der Weissagung des Simeons wie auch im geschichtlichen Bericht über den leidensvollen Tod des Herrn hervorgehoben. Dieser gilt – so sagte der heilige Greis vom Kinde Jesus-als eine Erscheinung, gegen die man Widerspruch erheben wird, und deine eigene Seele – so …

Betrachtungen zum Evangeliumstext der Alten Messe – Festtage I – Kreuzerhöhung

Evangelium zum Fest Kreuzerhöhung Joh 12, (31) 32 – 36 (Jetzt ergeht das Gericht über die Welt, jetzt wird der Fürst dieser Welt hinausgestoßen werden.) Und ich, wenn ich von der Erde erhöhet bin, werde alles an mich ziehen. (Dies sagte er aber, um anzudeuten, welchen Todes er sterben werde.) Da antwortete ihm das Volk: …

14. September: Fest der Erhöhung des heiligen Kreuzes

Der persische König Chosroas schaffte in der letzten Zeit des Kaisers Phokas, nachdem er Ägypten und Nordafrika in seine Gewalt bekommen, Jerusalem erobert und daselbst viele Tausende von Christen niedergemetzelt hatte, das Kreuz Christi des Herrn, dass Helena auf dem Kalvarienberg aufgestellt hatte, nach Persien weg. Darum bat Heraklius, der Nachfolger des Phokas, durch die …

Carol Byrne, Dialogmesse (5 von 94). Klassenkampf der Laien-Geistlichen basierend auf ‘aktiver Teilnahme’

Was ist Novus Ordo? Sozialismus der Liturgie. Das Zuschütten des Grabes zwischen den “Herren der Liturgie” – den Priestern – und den “Dienern der Liturgie” – den Gläubigen. Egalitarismus, Sozialismus, Kollektivismus. Und wer hat sich das ausgedacht? Ein falscher Möch, nein, nicht Luther, sondern Beauduin. Ja, peinlich ist es und anscheinend hat der hl. Pius …

error: Content is protected !!