Charpentier, Litanies de la Vierge, 10. Agnus Dei

  Komponist: Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) Litanies de la Vierge, H. 83  czyli Litania Loretańska z roku ca. 1684 Ausführende: Les Arts Florissants, Dir. William Christie Das Bild: Nicolas Poussin (1594 – 1665) Himmelfahrt Mariens Text der Litanei, wie er 1684 gebetet wurde: Litaniae Lauretanae – Lauretanische  Litanei   Kyrie, eleison. Christe, eleison. Kyrie, eleison. Christe, […]

„Klerikalismus” oder der sich selbst hassende Priester

Lesezeit: 3 Minuten Woher der Selbsthass? Wann hasst man sich selbst? Man tut es dann, wenn man an seinen eigenen Ansprüchen scheitert, die man dann auf die „Gesellschaft“ projiziert. Denn ist man mit sich selbst zufrieden, dann kümmert einen die Gesellschaft nicht. Man glaubt vielmehr aufgrund von etwas, was die eigene Selbstidentität ausmacht, immer wieder […]

Carol Byrne, Der Vorwurf des „Klerikalismus“ (69.1 von 110)

Lesezeit: 3 Minuten Vom Beginn des 20. ten Jahrhunderts an wurde der katholische Priester Zielscheibe bitter Denunziation geworden – nicht nur seitens der Protestanten und Atheisten wie man erwarten würde – , seitens wachsender Armee der katholischen Liturgiker, fast alle von ihnen waren Mitpriester,… Login

Dariusz Oko knickt ein

Lesezeit: 3 Minuten Wie man heute überall nachlesen kann, bekannte sich der polnische Priester, Theologe und Professor der Päpstlichen Universität in Krakau Dariusz Oko einsichtig, entschuldigte sich und zahlte 3.000 € für gemeinnützige Zwecke. Er knickte also ein und wurde kein Märtyrer für die Sache. Wie kam es zu dieser Verhandlung? Oko wurde von einem […]

Proprium missae – Dominica V Post Pascha

Divinum Officium – Sancta Missa INTROITUS Isa 48:20 Vocem iucunditátis annuntiáte, et audiátur, allelúia: annuntiáte usque ad extrémum terræ: liberávit Dóminus pópulum suum, allelúia, allelúia Ps 65:1-2 Iubiláte Deo, omnis terra, psalmum dícite nómini eius: date glóriam laudi eius. V.… Login

19. Mai: Fest des heiligen Papstes und Bekenner des Petrus Cölestin

Lesezeit: 1 Minute Petrus, nach dem Namen, den er als Papst trug, Cölestin genannt, von ehrbaren und katholischen Eltern zu Isernia Samniterland (Abruzzen) stammend, zog sich, kaum ins Jünglingsalter eingetreten, in der Absicht, den Geist vor den Lockungen der Welt zu schützen, in die Einsamkeit zurück. Hier näherte er seine Seele mit Betrachtung, und trug, […]