Über das Fasten (3 von 15). Das kirchliche Fasten.

Was ist das kirchliche Fasten? Neben dem sogenannten natürlichen Fasten, das alle Völker und Heiden kennen, Stichwort: Bikinifigur, gibt es auch das kirchliche Fasten (jejunium ecclesiasticum). Das Letztere schreibt vor, sich an bestimmten Tagen einer bestimmten Qualität und Quantität der Speisen zu enthalten. Die Moraltheologie unterscheidet vier Arten des Fastens: Das geistliche Fasten, d. h. die Enthaltsamkeit von Sünde. Das natürliche Fasten, d. h. die…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: