Tradition und Glauben

Kardinal Bona und das „Tagebuch der Stoßgebete“. 2. Beim Aufstehen.

Beitrag hören
Bewerten Sie den post

 

Diarium aspirationum – Tagebuch der Stoßgebete

Beim Aufstehen

 

Das folgende Gebet ist beim morgendlichen Aufstehen zu verrichten, es lässt sich aber auch aufsagen, wenn wir überhaupt vom Sitzen oder Liegen aufstehen. Es wirkt motivierend, inspirierend und bittet Christus, den Gekreuzigten, um seinen Schutz.

 

Mane cum surgis
In nomine Domini nostri Jesu Christi crucifixi surgo: ipse, qui me redemit, me custodiat, protegat atque defendat ab omni malo hodie, semper et in hora mortis meae.
Beim morgendlichen Aufstehen
Im Namen unseres Herren Jesus Christus des Gekreuzigten stehe ich auf: er selbst, der mich erlöst hat, möge mich bewahren, beschützen und verteidigen von allem Bösen heute, immer und in der Stunde meines Todes.
Unterstützen Sie uns!
Falls Sie diesen Beitrag wertvoll fanden und einen Gegenwert Ihrerseits beisteuern möchten, so können Sie uns etwas spenden.

 

Translate

Werbung

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Kommentare

Top Beiträge

„Schlaflos im Vatikan” oder ein weiterer Abdankungsgrund
Sr. Marie de la Croix, "Manuskript des Fegfeuers". Vom Fegefeuer (xi) Erdenleben ist ein kurzes "Zwischendurch"
FSSPX - Missbrauch in Afrika
Carol Byrne, Das Fest Petri Kettenfeier abgeschafft (84.1 von 110).
„Ratzinger ein neuer Kirchenvater?“ – für die Novus Ordo Kirche schon
Ratzinger - kein "Mozart der Theologie": Spadafora-Kritik. (4) "Christologie" in der Häresie stimmig

Archive

Gesamtarchiv
Monatsarchive

Beitrag teilen

Werbung

UNSERE pRODUKTE

Werbung

Spenden

Ihre Paypal-Spende

Möchten Sie uns unterstützen? Wählen Sie einen Betrag. Bei der Übernahme der Paypal-Gebühren kommt mehr bei uns an. Vergelt's Gott, wir beten für Sie!

€10,00

Blogstatistik

Kommentar- und Printfunktion nur für Abonnenten.

  • 599.116 Besuche

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!