5 Gedanken zu „Mantilla – die katholische Eleganz und ein Abglanz der Schönheit Gottes

  1. Es ist leider wahr:
    die “neue Häßlichkeit” ist tatsächlich überall auf dem Vormasch.
    Was mir seit einiger Zeit besonders auffällt, schon kleine Kinder sind häßlich ,nichts mehr von der unschuldigen Niedlichkeit früherer Jahre.
    Ich mag gar nicht daran denken wie die Kinder aussehen,die durch die neue “Schule der Frühsexualisierung” gehen müssen !!

    1. @ Stella

      Ja, der Dämon verändert die Wahrnehmung. Sogar kleine Kinder ziehen Monster, Schädel und Drachen vor, obwohl sie instinktiv davor Angst haben sollten. Das Häßliche, Tatoos, Piercings etc. is the new normal.

      Das hat auch spirituelle Gründe, nicht nur kulturelle, aber diese kulturellen Veränderungen werden doch gesteuert, zuerst durch die Filmindustrie, dann durch die Medien.

      1. Ja,Monster aller Art im Kinderzimmer,Totenköpfe auf Kinderbettwäsche !!
        Und die Leute wissen absolut nicht,was sie damit ihren Kindern antun.
        Von der geistigen Dimension solcher Schreckensgestalten ahnt niemand mehr etwas.
        Meine Oma,obwohl schon nicht mehr praktizierende Christin wusste sowas noch.

Kommentar verfassen