Christine Niles, Kriminelle Nachlässigkeit der FSSPX (1 von 3)

Wie macht man es in der FSSPX? Man weiß, dass einer ihrer Priester ein pädophiler Missbrauchstäter ist, weil er sich an mehreren Orten an Kindern vergangen hat. Man setzt den Eltern der missbrauchten Kinder die Farce eines kanonischen Prozesses vor, damit sie nicht an die Presse und zur Polizei gehen. Man verurteilt diesen Priestern zu 10 Jahren Kontaktverbot mit Kindern, man setzt jedoch zwei Monate…

Voller Zugang nur für Abonnenten. Registrieren Sie sich, um weiterzulesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: